Medium Werner Brodeßer in Amberg in der Oberpfalz - Wochenendseminar mit dem Medium und Sensitiven Werner Brodeßer - Werner Brodeßer - Medium und Sensitiver

Direkt zum Seiteninhalt
Grundsätzliches:

*** Die Seminare finden statt jeweils am Samstag und / oder Sonntag der o.g. Termine (Beginn 10.00 Uhr, Einlass i.d.R. ab ca. 9.30 Uhr, Ende Samstag ca. 17.00 Uhr, Sonntag ca. 16.30 Uhr, Mittagspause). Samstag Abend besteht für Interessierte die Möglichkeit eines ‘gemütlichen Beisammenseins’ in einem ortsansässigen Restaurant / Gaststätte.
Bitte übermitteln Sie bei Interesse an der Teilnahme Ihren Namen, Postanschrift, Tel.Nr. und Emailadresse an Werner@Medialitaet.info.

Weitere Informationen inkl. jeweiliger Seminarkosten pro Person (i.d.R. Tagesworkshop rd. 120,- Euro, Wochenendseminar 220,- Euro) erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung via Email übermittelt.

Seminar-’Voraussetzungen’:

Interesse und Bereitschaft, sich auf die medialen Wahrnehmungen einzulassen und auch vor und mit anderen Seminarteilnehmern zu 'arbeiten'.
Adressen von Hotels / Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort werden soweit möglich bei Anmeldung genannt.

Wir müssen uns aus Erfahrung kurzfristigste Absagen z. B. wegen Krankheit, Unwetterwarnungen, Verhinderung der Organisatoren vor Ort u. a. m vorbehalten. Auch die mögliche, organisatorisch oder anderweitig bedingte Verlegung des jeweiligen Veranstaltungsortes / Seminarraumes im Umfeld von bis zu ca. 20 km bleibt vorbehalten. Als Seminarinteressent erkennen Sie an, dass Sie weder ggb. Herrn Brodeßer noch ggb. den Veranstaltern / Organisatoren vor Ort Ansprüche welcher Art auch immer erheben. Zur freundlichen Beachtung: Der Teilnehmer übernimmt mit seiner Teilnahme seine volle Eigenverantwortlichkeit für alle mit der Teilnahme an den Sittings- / Rückführungen, Workshops und Seminaren in Verbindung stehenden Ereignissen und Handlungen. Kursleiter, Veranstalter und Vermieter von Seminarräumen werden ihrerseits von allen Haftungs- und Schadenersatzansprüchen freigestellt. Die angeführten Arbeitsweisen sind nicht als Heilbehandlung, sondern als Wege zur Selbsthilfe anzusehen (Teilnahmebedingungen hier).

Lassen Sie sich gerne via Newsletter auf dem Laufenden halten.

Zurück zum Seiteninhalt